Mit ‘Fünf Euro’ getaggte Beiträge

  Das Kotzen geht nicht schnell genug

Wenn ich die Truppen sehe

Wenn ich vor lauter Volksbetrug

Im Pinkelregen stehe

Der Hohn wird kräftig über mir

Mit Fässern ausgeschüttet

Man stempelt mich zum Zeckentier

Und nennt mein Heim zerrüttet

Was frag ich, haste mal ne Mark

Ich werde glatt verlegen

Mein Hirn verflüssigt sich zu Quark

im Fünf-mehr-Euro-Regen

Die Kinder, die ich noch nicht hab,

sind ungeborn beschissen,

nicht integrierbar, nicht im Trab

der Schule ausgerissen.

Und klag ich gegen dieses Pack

mit sarrazinen Kötern

nennt ihr mich einen faulen Sack

und schuld an deutschen Nötern.

Wohin nur soll ich wandern

schlimm geht es auch den Andern