Lhasa Stuttgart bei Peking

Veröffentlicht: 29. Oktober 2010 von roger in Gedichte
Schlagwörter:, , , ,

  Es kann doch wahrlich unbenommen

Alles was ist

Noch schlimmer kommen

Der Dalai Lama lädt die Mühen sich auf

Nimmt den Mappuskuss lächelnd in Kauf

Und versteht nicht, warum er je Stuttgart gemieden

Gibt es doch dort auch Platz für Himmlischen Frieden

An dem Ort wo der Rech-tsmacht Sprühregen fiel

Auf alte Bäumchen in nostalgischem Stil

Mäßigt euch ihr Demonstranten ja das ist es wert

Dankbarkeitsaugen vom Pfeffer belehrt

Es kann doch wahrlich unbenommen

Alles was ist

Noch schlimmer kommen.


Blogkatalog

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s